Loading...
  • Intensivkurs - Anfängerschwimmkurs

    Flipsy Kurs

    Dies ist der Einsteigerkurs für kleine Nichtschwimmer. In Kleingruppen erkunden die Kinder gemeinsam mit ihren Schwimmlehrern den Bewegungsraum Wasser. Mit Spiel und Spaß erlernen die Kinder dabei die für das sichere Schwimmen wichtigen Fertigkeiten der Wasserbewältigung, sowie erste Bewegungen des Brust- und Rückenschwimmens. Die Fortbewegung im Wasser mit Hilfsmitteln, sowie Springen und Tauchen werden geschult und gefördert. Zum Abschluss dieses Kurses erhält jedes Kind unser Flipsy-Abzeichen für Schwimmanfänger. Bitte beachte: Um den Anfängerschwimmkurs besuchen zu können, muss dein Kind bereits an Wasser gewöhnt sein. Wassergewöhnung bedeutet:
    • Wasser im Gesicht tolerieren
    • Augen unter Wasser öffnen
    • Kopf unter Wasser tauchen
    • Unter Wasser ausatmen
    • Über Wasser einatmen
    • Sicher ins Becken kommen (bspw. Springen)
    • Auftauchen
    • Abtauchen
    • Bewusstes Erleben / Spielen mit dem Auftrieb
    • Selbstständig aus dem Becken klettern
    • Angemessenes Verhalten in der Umgebung von Wasser
    Hierfür empfehlen wir mindestens ein halbes Jahr vor Kursbeginn einen wöchentlichen Hallenbadbesuch mit der ganzen Familie oder einen Wassergewöhnungskurs. Diesen kannst du auch über unsere Website buchen.
  • Anfängerschwimmkurs 

    Flipsy - Kurs Plus mit Elternbegleitung

    Dies ist der Einsteigerkurs für kleine Nichtschwimmer in Begleitung eines Erwachsenen. Zusammen mit einem Elternteil -  bzw. einer erwachsenen Begleitperson - erkunden die Kinder gemeinsam mit  Schwimmlehrern den Bewegungsraum Wasser. Mit Spiel und Spaß erlernen die Kinder dabei die für das sichere Schwimmen wichtigen Fertigkeiten der Wasserbewältigung sowie erste Bewegungen des Brust- und Rückenschwimmens. Zum Abschluss dieses Kurses erhält jedes Kind unser Flipsy-Abzeichen für Schwimmanfänger. Bitte beachten: Um den Anfängerschwimmkurs besuchen zu können, muss das Kind bereits an Wasser gewöhnt sein. Wassergewöhnung bedeutet:
    • Wasser im Gesicht tolerieren
    • Augen unter Wasser öffnen
    • Kopf unter Wasser tauchen
    • Unter Wasser ausatmen
    • Über Wasser einatmen
    • Sicher ins Becken kommen (bspw. Springen)
    • Auftauchen
    • Abtauchen
    • Bewusstes Erleben / Spielen mit dem Auftrieb
    • Selbstständig aus dem Becken klettern
    • Angemessenes Verhalten in der Umgebung von Wasser
    Hierfür empfehlen wir mindestens ein halbes Jahr vor Kursbeginn einen wöchentlichen Hallenbadbesuch mit der ganzen Familie oder einen Wassergewöhnungskurs. Dieser kann ebenfalls über unsere Website unter Babyschwimmen gebucht werden. Die Preise des Kurses werden wöchentlich auf die Anzahl der noch ausstehenden Kurstermine angepasst.
  • Intensivkurs - Weiterführender Schwimmkurs

    Seepferdchen-Kurs

    Dies ist der Folgekurs zu unserem Anfängerkurs "Flipsy". Die Kinder lernen in Kleingruppen, sich selbständig und ohne jegliche Hilfsmittel im Wasser fortzubewegen. Die bereits erlernten Schwimmfähigkeiten aus unserem Anfängerkurs, sowie Tauchen und Springen werden weiter geschult und verbessert, die Schwimmkondition erhöht. Alle Formen der Wasserbewältigung werden ebenfalls gezielt weiter gefördert. Ziel dieses Kurses ist das Erlangen des Seepferdchen-Abzeichens. Folgende Anforderungen sind hierfür zu erfüllen:
    • Kenntnis der Baderegeln
    • Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 m Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)
    • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser
    Unabhängig vom Alter gilt: Das Frühschwimmerabzeichen (Seepferdchen) ist noch kein Nachweis für sicheres Schwimmen. Wer bisher also nur das Seepferdchen erworben hat, muss weiterhin intensiv beim Schwimmen beaufsichtigt werden. Erst mit den Schwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold wird nachgewiesen, dass dein Kind sicher schwimmen kann. Buche hierfür im Anschluss an unseren Seepferdchenkurs den Aufbaukurs "Flipsy Bronze".

Titel

Nach oben